Zwei neue Studien zeigen auf, dass in Zellen, die mit CRISPR bearbeitet wurden, Krebs entstehen kann. Sie untersuchten verschiedene menschliche Zellen und stellten fest, dass nach dem Zerschneiden der DNA-Doppelhelix durch die Gen-Schere CRISPR ein körpereigenes Gen namens „p53“ aktiv wird, um den Schaden zu reparieren oder die Zelle zu zerstören. Das Resultat ist immer gleich: CRISPR funktioniert nicht, weil die Schnittstelle „genäht“ ist oder die Zelle tot ist. Wenn CRISPR erfolgreich sein soll, heisst das im Umkehrschluss, dass eine Dysfunktion von p53 vorhanden sein muss. Genau diese Dysfunktion, beziehungsweise die gezielte Inaktivierung von p53 durch Wissenschaftler, führt häufig zu Krebs. (STAT, 11.6.18)

 


Quelle: STAT, 11.6.18

A serious new hurdle for CRISPR: Edited cells might cause cancer, two studies find

...weiter zum Artikel...

 

Schweine sollen durch Gentechnik resistent gegen ASP werden

Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/news/Schwein-News-Schwein-Schweine-sollen-durch-Genome-Editing-resistent-gegen-ASP-werden-9037918.html

Schweine sollen durch Gentechnik resistent gegen ASP werden

Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/news/Schwein-News-Schwein-Schweine-sollen-durch-Genome-Editing-resistent-gegen-ASP-werden-9037918.html

Schweine sollen durch Gentechnik resistent gegen ASP werden

Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/news/Schwein-News-Schwein-Schweine-sollen-durch-Genome-Editing-resistent-gegen-ASP-werden-9037918.html

Schweine sollen durch Gentechnik resistent gegen ASP werden

Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/news/Schwein-News-Schwein-Schweine-sollen-durch-Genome-Editing-resistent-gegen-ASP-werden-9037918.html

Schweine sollen durch Gentechnik resistent gegen ASP werden

Topagrar.com - Lesen Sie mehr auf: https://www.topagrar.com/news/Schwein-News-Schwein-Schweine-sollen-durch-Genome-Editing-resistent-gegen-ASP-werden-9037918.html