Auf den grossen Hype rund um CRISPR/Cas9 folgen nun erste Forschungsresultate, welche Zweifel über die Einsatzmöglichkeiten der Genschere beim Menschen aufkommen lassen. Wissenschaftler der Standford University zeigen in einer Studie auf, dass das menschliche Immunsystem im Stande ist, Antikörper gegen die Cas9-Proteine zu entwickeln. Bei 70 Prozent der gesunden Erwachsenen fanden die Forscher Antikörper, welche die Cas9-Proteine zerstören können, bevor diese aktiv werden. Zudem weisen die Forscher darauf hin, dass die Abwehrreaktion des menschlichen Körpers gegenüber der Genschere die Sicherheit der Patienten aufs Spiel setzen könnte. (Wired, 18.01.2018)

 


Quelle: Wired, 18.01.2018

Die Genschere CRISPR/Cas9 hat ein Problem

...weiter zum Artikel...