Ein indisches Forschungsteam veröffentlichte eine Studie zur Anwendung des gentechnisch veränderten Golden Rice, mit dem Vitamin-A-Mangel bekämpft werden soll. Die Studie der indischen Wissenschaftler zeigt, dass der GV-Reis in der Praxis scheitert. Nebst massiver Wurzelschäden, unerwünschter Seitentriebe und einer späteren Blüte erwies sich der Golden Rice in Indien als halb so fruchtbar und erbrachte lediglich ein Drittel des Ertrages herkömmlicher Sorten. Verursacht wurden die Schäden durch unerwartete Mutationen sowie eine unvorhergesehene Veränderung im Metabolismus der Pflanze. (SAG, 09.11.2017)

 

Quelle: SAG, 09.11.2017

Golden Rice versagt bei Versuchen in Indien

...weiter zum Artikel...