In einem aktuellen Bericht klärt Testbiotech über die Risiken und Probleme der Anwendung der neuen Gentechnikverfahren auf. Mit Instrumenten wie der Gen-Schere CRISPR eröffnen sich neue Wege zur Manipulation des Erbguts bei Pflanzen, und vermehrt auch Tieren und Menschen. Mit den sogenannten Gene Drives könnten ganze Populationen ausgerottet werden, zum Beispiel Insekten, die Krankheiten übertragen oder Pflanzenschädlinge. Der Bericht zeigt, warum die neue Gentechnik mit besonderer Vorsicht und Vorsorge behandelt werden muss und eine umfassende Regulierung notwendig ist. (Testbiotech, 24.04.17)

 


 

...weiter zum Artikel...