In der kanadischen Provinz Prince Edward Island soll gentechnisch veränderter Fisch im großen Stil produziert werden. Die Biotech-Firma AquaBounty, die hinter der Entwicklung von gentechnisch verändertem Lachs steht, will auf der Insel eine modifizierte Art des atlantischen Lachses züchten. Es wird mit einer Produktion von rund 250 Tonnen jährlich gerechnet. Eine dafür passende Einrichtung hat das Unternehmen bereits 2016 erworben. Damals wurde noch zugesichert, dass man dort keine modifizierten Fische züchten werde. (GMWatch, 26.04.17)

 


Quelle: GMWatch, 26.04.17
http://gmwatch.org/en/news/latest-news/17588-world-s-first-gm-fish-factory-could-be-in-canada

World’s first GM fish factory could be in Canada

...weiter zum Artikel...