Das Europäische Parlament (EP) hat sich gegen die Zulassungen von drei gentechnisch veränderten Mais- und einer Baumwollsorte ausgesprochen, weil die Risiken unzureichend geprüft worden seien. Alle vier Pflanzensorten setzen Gifte gegen Schädlinge frei. In welchem Ausmass dadurch andere Lebewesen, wie beispielsweise nützliche Insekten, bedroht werden, bleibt unklar. Der Umweltausschuss des EP ist überzeugt, dass eine Zulassung nicht mit dem Vorsorgeprinzip vereinbart werden kann. (Informationsdienst Gentechnik, 06.10.2016)

 


Quelle: Informationsdienst Gentechnik, 6. Oktober 2016
http://www.keine-gentechnik.de/nachricht/32177/

EU-Parlament: keine Anbauzulassung für Gentech-Mais

...weiter zum Artikel...