M

Die Geschäftspraktiken des Saatgut- und Pestizidkonzerns Monsanto verletzten die Menschenrechte auf Nahrung, Gesundheit und eine gesunde Umwelt, lautete das Mitte April veröffentlichte Urteil des Internationalen Monsanto Tribunals. Das Monsanto Tribunal wurde als ausserordentliches Meinungsgericht, aufgrund einer zivilgesellschaftlichen Initiative geschaffen.

Die Gründe, die zum Monsanto Tribunal führten, das Urteil der Richter, Videos von Zeugenbefragungen und vieles mehr, gibt es auf der Website des Monsanto Tribunals (auf Deutsch): http://de.monsantotribunal.org

Minizellen sind kleine Zellen bakteriellen Ursprungs. Sie besitzen kein Chromosom und können sich nicht vermehren. In der Medizin und im Pflanzenschutz gelten sie als vielversprechende Behälter, um Wirkstoffe unversehrt an den gewünschten Ort zu bringen. Minizellen lassen sich aus gentechnisch veränderten Bakterien gewinnen, entstehen bei gewissen Mikroben aber auch auf natürliche Weise. Bei Escherichia coli beispielsweise existieren Stämme, die sich bei der Vermehrung ungleich teilen: in normale Zellen mit Chromosom und in eine kleine chromosomenlose Minizellen.

Das griechische Wort monos bedeutet «allein», das lateinische cultura «Anbau», «Pflege». Monokultur bezeichnet in der Land- oder Forstwirtschaft den Anbau von einer einzigen Nutzpflanze auf einer Fläche. Das Gegenteil einer Monokultur ist eine Mischkultur.

MicroRNA sind kleine biologische Botenstoffe mit mächtiger Wirkung. Sie spielen eine wichtige Rolle im kompliziert verflochtenen Netzwerk der Genregulation und können zum Beispiel im Verbund mit Proteinen Gene ausschalten oder die Proteinherstellung blockieren, womit sie die Entwicklung der Zelle beeinflussen. Die Mechanismen, die in den 1990er Jahren entdeckt wurden, sind aber zum grössten Teil noch unklar.

Mikroorganismen werden auch als Mikroben bezeichnet. Mikroorganismen sind mikroskopisch kleine Lebewesen (Organismen), die als Einzelwesen nicht mit blossem Auge erkennbar sind. Die meisten Mikroorganismen sind Einzeller, zu ihnen zählen jedoch auch wenigzellige Lebewesen (Pilze, Algen) entsprechender Grösse. Sie bilden in der Systematik der Lebewesen aber keine einheitliche Gruppe.