Paul Scherer, Geschäftsleiter

Paul Scherer Bearbeitetx 

"Die SAG setzt sich für eine Pflanzenzucht ein, die sich an natürlichen und standortgerechten Züchtungsmethoden orientiert und im Feld im Austausch mit dem Ökosystem stattfindet."

Paul Scherer hat an der ETH Zürich Agronomie studiert und mit einer Doktorarbeit über Nutztierethologie abgeschlossen. Nach seinem Studium führte er anderthalb Jahre lang den Hof seiner Eltern. Paul Scherer arbeitete 13 Jahre lang für Greenpeace Schweiz, zuletzt als Kampagnenleiter des Bereichs Biodiversität & Toxics, dem auch die Gentechnologie angegliedert war. Seit August 2012 ist er Geschäftsleiter der SAG.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel 044 262 25 77


Susanne Furler, Administrations- und Projektleiterin

furler 

„Eine gentechfreie Landwirtschaft fördert die biologische Vielfalt und trägt Sorge zu Boden, Wasser, Pflanzen und Tieren. Dafür setzt sich die SAG seit über 25 Jahren ein“.

 Susanne Furler hat an der Universität Basel Biologie studiert und sich nach jahrelanger Leitung von Artenschutzprojekten im Ausland mit einem Nachdiplom-Studium in Umwelttechnik und –management an der FHNW weitergebildet. Seit November 2016 arbeitet Susanne Furler als Leiterin Projekte, Finanzen und Administration in der SAG Geschäftsstelle.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel 044 262 25 63


Noah Ramos, Praktikant

 Noah Portrait neu zugeschnitte  

"Der Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen birgt nicht nur gesundheitliche Risiken in sich, er gefährdet auch eine ökologische und sozial verträgliche Landwirtschaft.“

Noah Ramos studierte an der Universität Bern Geographie mit den Nebenfächern Nachhaltige Entwicklung und Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Univeristät Fribourg. Seit August 2017 arbeitet er als Praktikant bei der SAG. Ihn fasziniert der Einblick in den Arbeitsalltag einer dynamischen NGO sowie die spannende Vielseitigkeit im Themenbereich Gentechnik.


Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel 044 262 25 76